D 1994
R+B+ S: Dore O.
K: Serge Roman, Dore O.
M: Peter Eisold
Mit: Afrane Adje Twumm, Ricardo Mosquera
11 Min.

So 25. 04. | 17.30 Uhr | Rio Filmtheater

zusammen mit:
Blindman’s Ball und
Candida




Xoanon

“Ein Maler inmitten von Bildern - seinen eigenen und denen der Wirklichkeit, die ihn umgibt - ist der Protagonist (…), der sich im Grenzbereich zwischen den beiden, nur scheinbar getrennten Welten bewegt. XOANON thematisiert in der Verschränkung von innen und außen den Ort, der Ursprung und Ziel der Bilder ist, als einen Raum, in dem sich Ansichten, Aussichten, Aufsichten und Durchsichten ineinander verschachteln und vorspiegeln und das Bild als Moment inmitten eines Labyrinths von Projektionen, Reflexionen und Visionen erscheint, in denen sich die Grenzen unaufhörlich brechen.“
(Wolf Schwartz, Filmblatt Filmbüro NW)