»Nomadsland«
Filmcollage mit Live-Musik





Sa 20. 03. | 20 Uhr | Endstation Kino

Do 13. 05. | 20 Uhr | Kino Babylon


Horst Herz

(Dortmund) wird bei Heilbronn am Neckar geboren und ist in Nürnberg aufgewachsen. Nach einer Fotografenlehre arbeitet er von 1973 bis 75 als Fotograf für Mode und Werbung bei Jochen Distler. Außerdem ist er bis 1978 in verschiedenen Nürnberger Kinos aktiv und Mitbegründer der »Kulturkooperative Erlangen – Nürnberg«. In den 1980er Jahren zieht er ins Ruhrgebiet und studiert Film bei Adolf Winkelmann. In Dortmund ist er u. a. Mitbegründer des Programmkinos »Roxy« und des »Künstlerhaus Dortmund e.V.«, sowie Gründungsmitglied des »Filmbüro NW« und der »AG DOK«.
Seit 1981 arbeitet Horst Herz Kameramann, Drehbuchautor, Locationscout und Produzent von Dokumentarfilmen für Kino & TV.

Filme (Auswahl):
Filme (Auswahl):
Die Zukunft hat keinen Namen (1981),
Es lobt den Mann die Arbeit und die Tat (1982),
Freiheit stirbt mit Sicherheit (1989/90),
Phoenix – Fliegt (2007),
Loveparade 2008 (2008).

www.herz-filmproduktion.de