B 224 (Erdbewegung)
D 1999
R+B+ K: Rainer Komers
T: Michael Busch
S: Bert Schmidt
23 Min.

480 Tonnen bis viertel vor zehn
BRD 1981
R+K: Rainer Komers
T: Georg Bender
S: Christel Maye
44 Min.

So 09. 05. | 17.30 Uhr | Rio Filmtheater


B 224 (Erdbewegung)
(siehe oben)

Ein Schloss für alle
D 1998
R+K: Rainer Komers
T: Enzio Edschmid.
S: Dieter Reifarth
44 Min.

Mo 10. 05. | 20.30 Uhr | Filmforum


Moderation jeweils:
Michael Girke
(Autor & Filmkritiker)

Rainer Komers

(Mülheim/Ruhr & Berlin) wird 1955 in Guben geboren. Er studiert Film an der Kunstakademie Düsseldorf, ist Gaststudent der Fotografie an der Universität Essen. Mit Klaus Helle realisiert er mehrere Dokumentarfilme, macht u. a. Kamera bei Dore O. und Werner Nekes. Film- und Radioprojekte in Alaska, Indien und im Jemen gehören zu seinen Arbeiten, sowie Filmseminare in Deutschland und Österreich.

Filme (Auswahl):
Zigeuner in Duisburg (1980),
Erinnerung an Rheinhausen (1987–89),
Nome Road System (2004),
Kobe (2007),
Milltown, Montana (2009).