Uliisses
BRD 1980/82.
Team: Werner Nekes, Bernd Upnmoor, Birger Bustorff, Dore 0., Herbert Jeschke, Volker Bertzky, Gisela Schanzenbach, Astrid Nicklaus
Mit: VA Wölfl , Tabea Bloomenschein
94 Min.

Di 16. 03. | 20 Uhr | Rio Filmtheater

Moderation:
Christoph Hübner (Filmemacher)


Johnny Flash
BRD 1987
Team: Werner Nekes, Peter Ritz, Bernd Upnmoor, Serge Roman, Dore 0., Astrid Nicklaus, Sergej Gleitmann, Chr. Schlingensief
Mit: Helge Schneider, Andreas Kunze
80 Min.

Mo 25.10. | 20.30 | Uhr Filmforum




Werner Nekes

(Mülheim/Ruhr) wird 1944 in Erfurt geboren und wächst in Oberhausen und Mülheim auf. Er studiert Sprachwissenschaft und Psychologie in Freiburg und Bonn. Seit 1965 fertigt er Materialbilder und Objekte, dreht experimentelle Filme. 1980 ist er einer der Mitbegründer des »Filmbüros NW«. Nekes Arbeiten sind u. a. zur Documenta und im Museum of Modern Art New York ausgestellt worden.


Filme (Auswahl):
Kratz-, Beiß-, Licht-, Loch- und Flickerfilme (1967),
Das Seminar (1967 mit Bazon Brock),
K/ÖRPER (1968),
Kelek (1968),
Schattentheater der Welt (1993–96),
Media Magica (1995–97),
Loplop (2008).

www.wernernekes.de